Rauchmelder

Rauchmelder

Rauchmelder Pflicht - Rauchmelder retten Leben!
Wo müssen Rauchmelder installiert werden?

Rauchmelder können mit wenigen Handgriffen installiert werden. Bei der Installation ist dabei folgendes zu beachten: Rauchmelder sind so anzubringen, dass sie vom Brandrauch bereits in der Entstehungsphase zuverlässig erkannt werden. Sie haben einen Überwachungsbereich von ca. 60qm und sind immer an der Zimmerdecke, mindestens 50 cm von der Wand, zu befestigen.

Optimal ist man geschützt, wenn in allen Räumen einer Wohnung/Haus Rauchmelder installiert werden. In Schlaf- und Kinderzimmern sowie Fluren und Rettungswegen ist die Installation jedoch gesetzlich vorgeschrieben.

Gegen Sachschäden kann man sich versichern – Ihr Leben schützen Sie mit einem Rauchmelder.

Bilder Rauchmelder
Warum brauchen wir Rauchmelder?

Rauchmelder als Lebensretter.

Da bereits das Einatmen einer Lungenfüllung mit Brandrauch tödlich sein kann, ist ein Rauchmelder der beste Lebensretter in Ihrer Wohnung. Der laute Alarm des Rauchmelders warnt Sie auch im Schlaf rechtzeitig vor der Brandgefahr und gibt Ihnen den nötigen Vorsprung, sich und Ihre Familie in Sicherheit zu bringen und die Feuerwehr zu alarmieren.

Besonders nachts besteht eine besonders hohe Gefahr, denn dann schläft der Geruchssinn. Rauchwarnmelder erkennen die Gefahr bereits in der Entstehungsphase (Schwelbrand) und alarmieren zuverlässig und vor allem rechtzeitig.

Rauch ist schnell

Wenn ein Feuer ausbricht, bleiben im Durchschnitt zwischen zwei und vier Minuten zur Flucht. In kürzester Zeit breiten sich hochgiftige Gase aus.

Rauch ist dunkel

Rauch ist dunkel, erschwert das Atmen, kann zur Panik und Orientierungslosigkeit im eigenen Haus führen.

Gefährliche Hitze

Die Hitze durch das Feuer steigt in weniger als fünf Minuten auf bis zu 315°C. Diese Temperatur kann niemand überleben.

Zahlen und Fakten
  1. Jährlich gibt es in Deutschland ca. 200.000 Brände mit ca. 600 Brandtoten und 6.000     Brandverletzten, oft mit Langzeitschäden. Hinzu kommen Sachschäden in     Milliardenhöhe.
  2. 90% aller Brandopfer sterben an den Folgen einer Rauchvergiftung und nicht durch das     Feuer.
  3. 2/3 aller Brandopfer wurden nachts im Schlaf überrascht.
  4. Häufige Brandursachen sind elektrische Defekte, Rauchen im Bett oder Kinder, die mit      Feuer spielen.
  5. Ein Feuer produziert 5.000 bis 10.000m3 Rauch pro Stunde
  6. Rauch ist dunkel, heiß, giftig und schnell
  7. Rauchmelder erhöhen bei Bränden die Überlebenschance drastisch.
  8. Rauchmelder sind in den meisten Bundesländern gesetzlich vorgeschrieben.
Rauchmelder für jeden Haushalt

Die erstklassigen Qualitäts-Rauchmelder von Stein Brandschutz sorgen für eine schnelle Alarmierung und bieten ein Maximum an Sicherheit.

  • Einsatzbereich gemäß DIN 14676
  • zugelassen nach DIN EN 14604
  • Vds G 208050
  • CE gemäß Bauprodukterichtlinie 0086-CPD-517190

Rauchmelder Typ: RM-2FA

  • Fotooptischer Rauchmelder
  • Selbstüberwachung mit Störungsanzeige
  • Inkl. 2x 1,5 V Alkaline Batterien Type AAA
  • Alarm-Stopp-Funktion (Stummschaltung)
  • Großer Testknopf

10 Jahres Rauchmelder Typ: RM-10FA

  • 10 Jahre Herstellergarantie auf Produkt und Batterie
  • kein Batteriewechsel (fest im Gerät integriert)
  • Selbstüberwachung mit Störungsanzeige
  • Alarm-Stopp-Funktion (Stummschaltung)
  • Großer Testknopf

Video zu dem Thema: Rauchmelder retten Leben!

Video - Rauchmelder retten Leben!